Beatrix Breidebach

Systemischer Coach

Hallo ich bin: Bea, ich lebe und arbeite in Köln.

Meine bisher größte Herausforderung in meinem Leben: Ist der Umgang mit einem frühen familiären Verlust.

Darauf bin ich stolz: Ich verliere meine Ziele nicht aus den Augen, bin strukturiert und kann gut organisieren.

Als ich aus der Schule kam, hätte ich folgendes gerne über „DAS LEBEN“ gewusst oder schon gekonnt: Ich hätte gerne in jungen Jahren schon gelernt, wie das mit dem „im Regen tanzen“ geht. Heute weiß ich, dass es die Sichtweise von den Dingen ist, die uns beunruhigt, nicht aber die Dinge selbst. Diese Erkenntnis lässt die ein oder andere vergangene Situation in einem anderen Licht erscheinen. Hätte ich mich in meiner Jugend mehr an meinen Stärken orientiert, wäre ich sicher selbstbewusster mit Herausforderungen umgegangen.

Wenn es mir nicht gut geht, sorge ich gut für mich, indem ich: Mich in die Natur zum Wandern oder Klettern begebe oder mich mit guten Freundinnen und
Freunden austausche. Tatsächlich habe ich auch einen tollen Coach, den ich immer dann aufsuche, wenn ich den „Wald vor lauter Bäumen“ nicht mehr sehe.

Was ich schon immer mal über mich verraten wollte: Meine Ungeduld mit mir. Ich arbeite daran.

Diese Angewohnheit hat in den letzten Jahren mein Leben total bereichert: Ich führe ein Dankbarkeitstagebuch und starte mit einer kleinen Yogaeinheit in den neuen Tag.

Meine Lieblingsmusik: Indie-Pop, The Boss Hoss, Bruce Springsteen.

Diese Bücher haben mich inspiriert: Barbara Sher: „Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich wollte.“
E. Fromm: Sein und Haben

Mein Lieblingspodcast: Die Lösung – der Psychologie-Podcast

So kann ich dich auf Deinem „Heldenweg“ begleiten, stärken und unterstützen: Auf der Suche nach den Dingen im Leben, die dein Herz zum Klingen bringen, würde ich dich gerne ein Stück begleiten. Wofür schlägt dein Herz? Manchmal braucht es nur eine andere Sichtweise auf ein vermeintliches Problem. Gemeinsam schauen wir auf dein Anliegen, vielleicht ist es ein schwelender Konflikt mit einer Freundin oder einem Freund, Eltern oder Lehrerinnen und Lehrern. Vielleicht stehst du vor einer Entscheidung in deiner Beziehung, im (Schul-) Alltag oder im Beruf, die dich verunsichert und die du noch nicht treffen kannst. Lass uns zusammen schauen, wohin deine Reise gehen kann oder was du brauchst, um zuversichtlich weiterzumachen.

Wenn ich ein riesiges Plakat gestalten könnte, würde folgendes drauf stehen: Warte nicht, bis der Sturm vorüber ist, sondern lerne im Regen zu tanzen –
Einfach mal machen, könnte ja gut werden.

Menü

Diese Webseite ist eine Plattform für dich, damit du deinen Coach findest. Die Terminierungen und die Durchführung des Coaching liegt alleine bei dem jeweiligen Coach. Es gelten in dem Zusammenhang auch die rechtlichen Grundlagen des jeweiligen Coaches.

Hier geht es zu meiner Webseite!

Solltest Du noch minderjährig sein, besprich bitte mit Deinen Eltern das Coaching.
Hier finden Deine Eltern weitere Informationen.