Tanja Kohl

Reiki-Lehrerin

Hallo ich bin Tanja Kohl und wohne in: Lünne (Niedersachsen) Meine Berufung: Blindenführhund-Ausbilderin und Reiki Lehrerin

Meine bisher größte Herausforderung in meinem Leben:
Mich nicht mit anderen zu vergleichen und niemanden zu bewerten.

Darauf bin ich stolz:
Auf meinen Mut, meinem Herzen zu folgen und meiner Intuition zu vertrauen.

Als ich aus der Schule kam, hätte ich folgendes gerne über “DAS LEBEN” gewusst oder schon gekonnt:
Ich darf und kann alles werden und sein, was ich will und meine einzige Aufgabe ist es, glücklich zu sein.

Wenn es mir nicht gut geht, sorge ich gut für mich, indem Ich:
Mit meinen Hunden spazieren gehe, singe oder Trampolin springe.

Was ich schon immer mal über mich verraten wollte:
Ich trinke meinen 1 Cappuccino gerne im Bett.

Diese Angewohnheit hat in den letzten Jahren mein Leben total
bereichert:
Meine Berufung zu leben und noch mehr von den Dingen zu tun, die mir Spaß machen.

Meine Lieblingsmusik:
Ludovico Einaudi und Mark Forster LIEBE

Dieses Buch hat mich inspiriert:
Das Cafe am Rande der Welt und Maja Nowaks Bücher

Mein Lieblingspodcast:
Mein eigener Reiki Podcast

So kann ich dich auf Deinem “Heldenweg” begleiten, stärken und
unterstützen:
Mein Talent ist es, dir Mut zu machen, dich zu stärken, dir Übungen an die Hand zu geben, um deine Talente zu entdecken, dich energetisch zu unterstützen (bei Blockaden/wenn du zusätzliche Energie brauchst etc), bei Fragen über Hunde und Energiearbeit.

Wenn ich ein riesiges Plakat gestalten könnte, würde folgendes drauf
stehen:
Folge deinem Herzen und höre auf deine innere Stimme. Du bist hier, um glücklich zu sein und dein Talent zum Wohle aller in diese Welt zu bringen

Menü

Diese Webseite ist eine Plattform für dich, damit du deinen Coach findest. Die Terminierungen und die Durchführung des Coaching liegt alleine bei dem jeweiligen Coach. Es gelten in dem Zusammenhang auch die rechtlichen Grundlagen des jeweiligen Coaches.

Hier gehts weiter zur Website!

Solltest Du noch minderjährig sein, besprich bitte mit Deinen Eltern das Coaching.
Hier finden Deine Eltern weitere Informationen.