Silke May

Themen: Selbstvertrauen, Lampenfieber, Introvertiertheit

Hallo ich bin: Silke und wohne in Meerbusch, das in unmittelbarer Nähe zum Rhein und zu Düsseldorf liegt.

Die bisher größte Herausforderung in meinem Leben: Schwer zu sagen, was die größte war, denn es gab schon einige in meinem Leben – die jüngste war mein Weg in die Selbständigkeit.

Darauf bin ich stolz: Dass ich immer wieder gerne Neues lerne, mich ständig weiterentwickle und auch in schwierigen Phasen „dranbleibe“ und nicht schnell aufgebe. Und ich bin stolz auf meine wundervollen Kinder und meine Familie.

Als ich aus der Schule kam, hätte ich Folgendes gerne über „DAS LEBEN“ gewusst oder schon gekonnt: Ich hätte gerne gelernt, was meine Stärken sind und wie ich diese mit meinen Interessen verbinden kann, um daraus direkt nach dem Abi einen beruflichen Weg einzuschlagen, der zu mir passt und mich erfüllt.

Wenn es mir nicht gut geht, sorge ich gut für mich, indem ich: Im Wald spazieren oder joggen gehe, meditiere, Yoga mache, lese, Gespräche mit meiner Familie oder Freunden führe oder mich ausruhe und einfach die Seele baumeln lasse.

Was ich schon immer mal über mich verraten wollte: Ich war schon Polizistin, Krankenschwester, Geschworene beim amerikanischen Gericht, Geliebte eines Prinzen, mit einer Frau liiert, unglückliche Braut, in meinen Cousin verliebt, 2 Mal ein Mann und noch einiges mehr – das alles auf der Bühne in Theaterproduktionen.

Diese Angewohnheit hat in den letzten Jahren mein Leben total bereichert: Mich auf Menschen, Dinge und Tätigkeiten zu konzentrieren, die mir Energie geben anstatt sie mir zu rauben.

Meine Lieblingsmusik: Kleiner Auszug aus einer meiner Playlists: Oasis, David Bowie, Bob Marley, Clueso, Red Hot Chili Peppers, Ramones, Lenny Kravitz, Sportfreunde Stiller. Wie fasst man das zusammen? Ich mag es gerne rockig, aber auch einige Musicals (Fame, Grease, Rocky Horror…) und auch Klassik höre ich gerne – je nach Stimmung.

Dieses Buch hat mich inspiriert: Auch hier gibt es einige, da ich gerne und viel lese. Zuletzt: Essentialismus von Greg McKeown.

Mein Lieblingspodcast: Ich höre querbeet und mag Podcasts, in denen es um interessante Leben(swege), Bildung, Persönlichkeitsentwicklung oder für mich interessante Fachthemen geht.

So kann ich dich auf Deinem „Heldenweg“ begleiten, stärken und unterstützen: Ich biete dir einen geschützten Raum, in dem du nicht bewertest, sondern angenommen wirst, so wie du bist. Gerne unterstütze ich dich dabei, mit Lampenfieber umzugehen und sicher und gelassen in bevorstehende Situationen (Prüfungen, Vorträge, Vorstellungsgespräche) zu gehen – aus meiner Arbeit als Theaterpädagogin und aus eigener Bühnenerfahrung kenne ich einige Tipps & Tricks. Wenn du (dazu) introvertiert und sensibel bist und das als belastend empfindest, zeige ich dir das Gute dieser Eigenschaften und helfe dir, einen positiven Blick auf dich zu finden.

Wenn ich ein riesiges Plakat gestalten könnte, würde Folgendes darauf stehen: Führe Regie über dein Leben, und such dir deine Rollen aus!

Menü

Diese Webseite ist eine Plattform für dich, damit du deinen Coach findest. Die Terminierungen und die Durchführung des Coaching liegt alleine bei dem jeweiligen Coach. Es gelten in dem Zusammenhang auch die rechtlichen Grundlagen des jeweiligen Coaches.

Hier geht es zu meiner Webseite!

Solltest Du noch minderjährig sein, besprich bitte mit Deinen Eltern das Coaching.
Hier finden Deine Eltern weitere Informationen.