Irina Langendörfer

Yogatherapeutin
Meine große Leidenschaft ist der weibliche Zyklus.

Meine bisher größte Herausforderung in meinem Leben: Als ich 21 starb sehr plötzlich mein Vater, in den darauffolgenden 9 Monaten meine beiden Omas und mein Opa (der andere war schon lange tot) meine Eltern waren geschieden und meine Mutter hat sich in dieser Zeit komplett von mir abgewendet.

Darauf bin ich stolz: Ich bin nicht klein zu kriegen. Ja, manchmal bin ich stur, aber ich kann sehr vieles alleine schaffen. Glücklicherweise weiß ich inzwischen aber auch, dass ich das gar nicht muss und mir Unterstützung holen darf!

Als ich aus der Schule kam, hätte ich folgendes gerne über “DAS LEBEN” gewusst oder schon gekonnt: Das man sich Unterstützung holen darf, wenn man das Gefühl hat ganz alleine zu sein. Am besten, bevor das Loch in dem man sitzt riesig wird.

Wenn es mir nicht gut geht, sorge ich gut für mich, indem Ich: – Mir etwas leckeres nährendes zu essen mach. Nur für mich. – in den Wald gehe. Mit unserem Hund. Duschen ist irgendwie immer gut. Ganz heiß, dann darf alles abfliessen. Sauna ist auch wunderbar. – Alleine sein. Ich glaube ich könnte eine Woche ohne Unterhaltung gut klar kommen (ok, je nach Zyklusphase)

Was ich schon immer mal über mich verraten wollte: Manchmal bin ich ein Einhorn, das regenbogenfarbene Glitzerfunken sprüht. Manchmal bin ich ein träger Bär, der sich auf den Winterschlaf freut. Manchmal bin ich ein fauchender Drache, der sich abgrenzen möchte. Manchmal bin ich ein Hühnchen, dass etwas kopflos durch die Gegend rennt, nicht wissend wohin mit meiner Energie. Manchmal bin ich seeeeehr langsam. Manchmal seeeeeehr schnell.

Diese Angewohnheit hat in den letzten Jahren mein Leben total bereichert: Yoga, meditieren, mich beobachten und dabei möglichst wertfrei bzw wertschätzend zu sein.

Meine Lieblingsmusik: Feine Sahne Fischfilet, The Whitest Boy Alive, Kings of Convenience, Elvis Presley, The Beatles, Chumbawamba.

Dieses Buch hat mich inspiriert: Ohje, die Liste könnte lang werden. Ich versuche mal drei: – The big five for live, John Strelecky – Code Red, Lisa Lister – Ronja Räubertochter, Astrid Lindgren

Mein Lieblingspodcast: Happy Holy and Confident

So kann ich dich auf Deinem “Heldenweg” begleiten, stärken und unterstützen: Ich möchte mein Wissen über den weiblichen Zyklus an Mädchen weitergeben, denn es hilft so sehr, auf den ureigenen inneren Rhytmus zu vertrauen und mit sich verbunden zu sein.

Wenn ich ein riesiges Plakat gestalten könnte, würde folgendes drauf stehen: Vertraue dir und deiner inneren Stimme

Menü

Diese Webseite ist eine Plattform für dich, damit du deinen Coach findest. Die Terminierungen und die Durchführung des Coaching liegt alleine bei dem jeweiligen Coach. Es gelten in dem Zusammenhang auch die rechtlichen Grundlagen des jeweiligen Coaches.

Hier gehts weiter zur Website!

Solltest Du noch minderjährig sein, besprich bitte mit Deinen Eltern das Coaching.
Hier finden Deine Eltern weitere Informationen.